LAMM IN SEMMELKRENSAUCE für 4 Personen
Lamm in Semmelkrensauce
Zutaten:
  400 g Lammrücken (100% zupariert)
  2 cl Olivenöl
  100 g Karotten, würfelig geschnitten
  2 Stk. Schalotten, würfelig geschnitten
      Salz, Pfefferkörner, dünngeschnittenes Weißbrot
Kruste: 60 g Fett vom Lammrücken
  60 g frischgeriebene Weißbrotbrösel
  1 EL feingehackter Thymian
  1 EL feingeschnittener Schnittlauch
      Salz, Pfeffer
Sauce: 60 g würfeliggeschnittene Semmel
  40 g Butter
  50 g feingehackte Zwiebel
  1 Stk. feingehackte Knoblauchzehe
  3/8 l kräftige Rindssuppe
  1 Stk. Dotter
      Salz, Pfeffer, Muskatnuss, frischgerissener Kren
 
***************
Zubereitung:
  Für die Kruste das Lammfett 2x durch die feine Scheibe eines Fleischwolfes
drehen. Mit Weißbrotbrösel, Thymian, Schnittlauch vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 1 Stunde stehen lassen. Inzwischen die Karotten-und Schalottenwürfel 3 - 4 Minuten in Olivenöl ohne Farbe anschwitzen. Das Lammfleisch in 4 Stücke schneiden, salzen und mit den Karotten und Schalottenwürfel ebenfalls ohne Farbe anbraten. Zugedeckt am Herdrand ca. 15 Minuten garen (Die Temperatur im Topf darf nicht über 80 Grad liegen). Für die Semmelkrensauce die feingehackte Zwiebel und Knoblauch in Butter anschwitzen und mit Rindsuppe aufgießen. Nach dem ersten Aufkochen die Semmel zugeben und 2-3 Minuten leicht kochen lassen. Vom Herd ziehen, den Dotter zugeben und sofort mit einem Stabmixer kräftig aufmixen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und kurz vor dem Anrichten nochmals kräftig mixen. Die Fettmasse auf dünngeschnittenes Weißbrot aufstreichen und goldbraun gratinieren. Das Lammfleisch aufschneiden und mit reichlich Semmelkrensauce überbackenen Lammfett und Gemüse servieren. Den frischgerissenen Kren jetzt erst nach belieben in die Sauce streuen.