ERDÄPFELRAVIOLI
Zutaten:
Nudelteig: 150 g Durumgrieß
  150 g Mehl
  250 g Eigelb
      etwas Olivenöl
Fülle: 500 g Erdäpfel (Desiré)
  10 mg Trüffelöl
  1 Stk. Eigelb
  50 g Sauerrahm
      Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat gemahlen
Erdäpfelcreme: 50 g kleinwürfelig geschnittene Zwiebel
  180 g kleinwürfelig geschnittene mehlige Erdäpfel (Fambo)
  25 g Butter
  350 ml Geflügelfond
  1/16 l Sauerrahm
  1/16 l Obers
      Salz, Pfeffer, Kümmel ganz, Majoran, Muskat
 
***************
Zubereitung:
  Für den Nudelteig alle Zutaten vermengen, gut durchkneten, mit Folie abdecken und eine Stunde im Kühlschrank stehen lassen. Für die Fülle der Ravioli die Erdäpfeln in der Schale kochen, schälen, durch ein feines Passiersieb streichen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Den Nudelteig sehr dünn ausrollen. Pro Ravioli einen kleinen Löffel Erdäpfelfülle auf den Teig verteilen, die Ränder mit etwas Wasser anfeuchten, mit einem ebenfalls dünn ausgerollten Teig abdecken und etwas andrücken. Mit einen passenden Ausstecher ausstechen. Für die Erdäpfelcreme den Zwiebel in Butter kurz anschwitzen und mit Geflügelfond aufgießen. Erdäpfel, Kümmel und Majoran beigeben und ca. 20 Minuten sehr weich kochen. Noch einmal mit Sauerrahm und Obers aufkochen und mit einem Stabmixer so lange pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Durch ein feines Sieb seihen und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten kochen, mit einer Schaumkelle in tiefe Suppenteller legen und mit aufgeschäumter Erdäpfelcreme übergießen. Danach kann man zum Gericht Rauchlachs, Kaviar oder weißen Trüffel geben.